Der Garten ist ein Ort für schönes Wetter, das Haus bietet Schutz bei schlechter Witterung. Beinahe, wie Schwarz und Weiß grenzen sich diese beiden Bereiche auf einem Grundstück voneinander ab. Regnet es, gibt es keine Chance, den Garten optimal zu nutzen; scheint die Sonne, will niemand gerne im Haus bleiben – muss es wohl aber, wenn die UV Strahlung zu stark ist, die Hitze zu groß. Einen Übergangsbereich, nicht Haus, aber auch nicht Garten, schafft man sich, wenn man für seine Veranda eine Terrassenüberdachung online bestellt. Diese Überdachung bietet viele Vorteile, die man sich vor Augen halten sollte. Vielleicht war ein Anbau an das Wohnhaus bei der Hausbauphase gar nicht vorgesehen; dank der variablen Bausätze aus dem Online Shop ist aber das nachträgliche Schaffen besserer Bedingungen überhaupt kein Problem.

Terrassenüberdachung ist gleich Sonnenschutz

Nicht nur Babys beziehungsweise Kleinkinder, sondern jeder Mensch sollte darauf achten, nicht in praller Sonne zu sitzen, zu liegen oder zu arbeiten. Doch ohne eine Terrassenüberdachung bietet sich nicht immer ein Schutz, der den Aufenthalt im Freien ermöglicht, dabei aber die UV Strahlung und die Hitze etwas abhält. Nicht jeder hat einen Baum im Garten, der so viel Schatten wirft, dass man hierher ausweichen könnte. Unter einer Terrassenüberdachung gibt es Schatten – bei einem durchsichtigen Dach aus PVC zum Beispiel auch durch eine Unterdachmarkise – und bestimmt keinen Sonnenbrand.

Niederschläge bleiben außen vor

Die Terrassenüberdachung als direkte Verbindung zwischen Terrasse und Wohnhaus hält natürlich auch alle Arten von Niederschlag draußen. Regen hat keine Chance und damit erhöht sich die Zahl der Tage, die man zwischen Frühjahr und Herbst an der frischen Luft verbringen kann, um einiges. Dieser Schutz ist nicht nur für Menschen wichtig, sondern natürlich auch für jede Form der Gartenmöbel, der Arbeitsgeräte und auch Blumen – zumindest Pflanzkübel können bei einem starken Regenschauer oder bei Hagel noch schnell in Sicherheit gebracht werden. Das Tor zum Garten wird zum – zumindest in den wärmeren Monaten – oft und gerne genutzten Aufenthaltsbereich, der durchaus durch seine Schutzfunktion auch einen praktischen Nutzen hat. Die Terrassenüberdachung nach Wunsch gibt es, wie schon erwähnt, als Bausatz im Internet; der Aufbau ist kinderleicht.